top of page
  • Was ist ein Lektorat?
    Das Lektorat meint im Groben die Überarbeitung von Texten. Ein:e Lektor:in prüft und verbessert Texte auf grammatikalische, stilistische, inhaltliche und orthografische Fehler und achtet darauf, dass der Text klar und verständlich ist. Ein Lektorat wird häufig für wissenschaftliche Arbeiten, Fachpublikationen und belletristische Bücher verwendet. Das Romanlektorat ist eine spezielle Form des Lektorats, bei der Romane überarbeitet werden. Ein:e Romanlektor:in prüft und verbessert die Handlung, die Charaktere, den Schreibstil und die Struktur des Romans und gibt dem Autor bzw. der Autorin Empfehlungen, wie der Roman verbessert werden kann.
  • Was ist der Unterschied zwischen Lektorat und Korrektorat?
    Der Unterschied zwischen einem Lektorat und einem Korrektorat liegt in der Tiefe und Breite der Überarbeitung. Ein Lektorat umfasst in der Regel eine gründliche Überarbeitung von Aufbau, Stil, Figurenanalyse und gibt Empfehlungen zur Verbesserung der Struktur und Logik des Textes. Ein Korrektorat hingegen beschränkt sich in der Regel auf die Korrektur von Rechtschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehlern. Mehr dazu findest du unter https://www.instagram.com/p/CvKAxLsrqpr/
  • Wie stark verändert das Lektorat den Inhalt meines Textes? #ghostwriting
    Neben der Optimierung von Grammatik, Stil und Struktur arbeiten wir daran, die Stärken deiner ursprünglichen Ideen hervorzuheben. Unsere Überarbeitung erfolgt daher transparent und revidierbar. Mit der Änderungsnachverfolgung von Word und der Kommentarfunktion zeigen wir genau auf, welche Vorschläge und Anpassungen wir empfehlen. Am Ende behältst du so die volle Kontrolle und kannst selbst entscheiden, welche Veränderungen du annehmen oder ablehnen möchtest. Ebenfalls wichtig ist, dass wir deinen Text niemals komplett umschreiben oder etwas ändern, worüber du keine Kontrolle hast. Ein Lektorat ist kein Ghostwriting! Wie weit wir in deinen Text eingreifen dürfen und ob du lieber Formulierungsvorschläge per Kommentar bekommen möchtest, kannst du uns vor dem Lektorat mitteilen. So können wir auf deine Wünsche Rücksicht nehmen. Mehr dazu findest du unter https://www.instagram.com/p/C0ep0cErl8u/
  • Warum bietet ihr selbst kein Korrektorat an?
    Das stimmt, wir bieten selbst kein Korrektorat an, da wir uns auf das Lektorat spezialisiert haben und uns darauf konzentrieren, die Qualität von Manuskripten auf einem hohen Niveau zu verbessern. Aber keine Sorge, wir führen bereits beim Lektorat eine erste Korrektur durch, sodass die gröbsten Fehler behoben werden. Jedoch kann es bei deiner eigenen Überarbeitung oder bei inhaltlich besonders anspruchsvollen Texten immer dazu kommen, dass Fehler bestehen bleiben oder neu dazukommen. Daher empfehlen wir nach dem Lektorat, wenn dein Inhalt final ausgearbeitet ist, eine:n Korrektor:in mit frischem Blick dein Manuskript prüfen zu lassen. So kannst du sicherstellen, dass dein Text so professionell wie möglich ist. Auf der Website Selfpublishingmarkt.de findest du die passenden Dienstleister, die dich nach dem Lektorat auf deinem Weg weiter begleiten.
  • Was ist der Unterschied zwischen einem Lektorat und einem Manuskriptgutachten?
    Der Unterschied besteht vor allem darin, wie intensiv wir uns mit deinem Text beschäftigen. Beim Manuskriptgutachten lesen wir dein Werk in Gänze und erstellen ein umfassendes Gutachten. Das fokussiert sich unter anderem auf den Gesamteindruck, die Handlung, die Figuren, Sprache und Stil. Hier geht es darum, Stärken zu betonen und Verbesserungspotenzial aufzuzeigen. Beim Lektorat gehen wir einen Schritt weiter. Wir tauchen tief in deinen Text ein, nutzen die Änderungen-nachverfolgen-Funktion und hinterlassen detaillierte Kommentare. Das Ergebnis: Ein Manuskript, aus dem wir gemeinsam das Beste herausgeholt haben. Für welches Angebot du dich entscheidest, hängt von deinen Bedürfnissen ab. Möchtest du einen Gesamtüberblick mit Fokus auf Potenzial und Stärken? Dann ist das Manuskriptgutachten ideal. Oder möchtest du eine intensivere, textnahe Begleitung mit umfangreichen Kommentaren? Dann ist das Lektorat die richtige Wahl.
  • Kann ich ausschließlich das vollständige Werk lektorieren lassen?
    Du entscheidest selbst, wie viel Text du lektorieren lassen willst. Auch schon das Lektorat von ausgewählten Kapiteln oder Abschnitten kann dir entscheidend weiterhelfen, indem grobe Fehler der Handlung und Schwächen im Schreibstil oder der Rechtschreibung aufgedeckt werden. Deshalb bieten wir auch unterschiedliche Formen des Lektorats an. Deine individuellen Bedürfnisse und das Ziel deines Projekts bestimmen, welche Art von Lektorat für dich richtig ist. Grundsätzlich gilt allerdings, je mehr Text wir zur Verfügung haben, desto besser können wir dir helfen.
  • Wann und wie zahle ich und muss ich eine Anzahlung leisten?
    In der Regel musst du keine Anzahlung für ein Lektorat leisten. Wir arbeiten auf Basis des verbindlichen Angebotes, dessen Konditionen du vor Auftragsbeginn bestätigst. Wenn wir das Lektorat beendet haben, erhältst du die lektorierte Datei und die Rechnung per E-Mail. Den Gesamtbetrag überweist du erst dann an die in der Rechnung angegebene Bankverbindung. Ausnahmen: Bei einem vorab gebuchten Termin oder einer sehr hohen Rechnungssumme kann eine Teilzahlung vereinbart werden.
  • Da ihr zu zweit seid, wird auch ein doppeltes Honorar fällig?
    Nein. Dir wird eine Hauptansprechpartnerin zugeteilt, aber dein Manuskript oder dein Projekt wird von zwei Lektorinnen betreut. So profitierst du ohne Aufpreis von unterschiedlichen Erfahrungen und einem großen Wissensschatz. Mehr dazu findest du unter https://www.instagram.com/p/CvutFzZNCz4/
  • Warum gibt es einen Mindestauftragswert bei euch?
    Um sicherzustellen, dass wir unsere hohen Qualitätsstandards auch bei kleineren Aufträgen einhalten und gleichzeitig unsere Kosten decken können, haben wir einen Mindestauftragswert eingeführt. Auf diese Weise können wir auch kleinere Aufträge annehmen, ohne dass die Kosten für die Vorbereitung und Durchführung des Auftrags höher sind als der Auftragswert selbst. Alternativ können auch mehrere kleine Aufträge zusammengefasst und abgerechnet werden.
  • Was passiert, wenn ich mit dem Lektorat nicht zufrieden bin?
    Wir möchten, dass du mit unserem Service vollständig zufrieden bist. Solltest du einmal nicht zufrieden sein, sprich uns bitte an. Wir möchten, dass du verstehst, warum wir bestimmte Änderungen vorgeschlagen haben und wie diese zur Verbesserung deines Manuskripts beitragen. Wir arbeiten eng mit dir zusammen, um sicherzustellen, dass das Ergebnis deinen Erwartungen entspricht. Falls du unsicher bist, ob unser Lektorat für deine Bedürfnisse geeignet ist, zögere nicht und schreib uns gern eine Nachricht.
  • Kann ich einen Lektoratstermin reservieren?
    Gerne kannst du einen Lektoratstermin reservieren, um sicherzustellen, dass du deinen Wunschtermin erhältst, besonders wenn du eine Deadline hast oder deine Termine mit anderen Dienstleistenden koordinieren musst. Um die Verfügbarkeit des Lektorats zu sichern, bitten wir jedoch darum, eine Anzahlung zu leisten. Keine Sorge, wir verstehen, dass manchmal Dinge unvorhergesehen passieren können, deshalb hast du die Möglichkeit, deinen Termin bis zu 2 Wochen vorher kostenlos zu stornieren oder einmalig zu verschieben. Mehr dazu findest du unter https://www.instagram.com/p/CyiY_G9r0es/
  • Wie garantiert ihr, dass mein Text vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben wird?
    Sei dir sicher, dass dein Text bei uns in guten Händen ist! Als Lektorinnen halten wir uns an die geltenden Regeln zum Datenschutz und sind sensibel im Umgang mit dem Urheberrecht. In unseren AGB verpflichten wir uns daher, sorgfältig mit all deinen Daten umzugehen und die Vertraulichkeit deines Textes zu wahren.
Image by Shifaaz shamoon
bottom of page